Kein Sex mehr in der Beziehung? oder …

Veröffentlicht am von

Sie erleben eine Beziehung, in der es keine Intimitäten mehr gibt? Sie leben mit Ihre(m)r PartnerIn nebeneinander her, als wären sie Geschwister? Sie suchen außerhalb der Beziehung nach Abenteuern? Sie fühlen sich machtlos gegenüber Ihrem(r) PartnerIn? Einer der Partner ist ständig beruflich unterwegs und man sieht sich wenn´s hoch kommt nur am Wochenende? Sie reden kaum noch miteinander? Sie haben oft Konflikte? Sie erfahren Gewalt in der Beziehung? Ihre Kinder oder ein Kind ist sehr auffällig in seinem Verhalten? Sie stecken Ihre Bedürfnisse immer wieder zurück, um Harmonie zu erhalten? …usw.

Wenn Sie eine dieser Fragen mit “Ja” bentworten können, dann ist Ihre Beziehung ernsthaft in Gefahr. Was kann man tun, wie kommt man aus dieser Beziehungsfalle wieder raus? Lohnt sich ein “Reset”, ein Neuanfang? Ist die Beziehung am Ende?

Diese Fragen lösen wir in einem Workshop, der vom 13. – 14.12.14 in Holzmannstett stattfinden wird.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Paare begrenzt. In diesem Workshop werden Themen behandelt, die im Alltag untergehen und es wird auf Möglichkeiten verwiesen, wie eine erfolgreiche, größtenteils respektvolle und harmonische Paarbeziehung weiter bestehen kann. Das Ganze hat nichts mit “Seelenstriptease” zu tun, sondern hilft auch durch individuelle Paarübungen z. B. die Frage “Was ist für mich eine Liebesbekundung?” den eignene Partner neu kennen zu lernen. Wir alle bringen Ansichten, Prägungen und Verhalten in eine Beziehung ein und werden oft enttäuscht, wenn der Andere uns nicht versteht – pro Beziehung bzw. Familie haben sich individuelle Kommunikationsmuster etabliert, die hinterfragt werden sollten. Aus tausenden von Paarberatungen (u. a. LMU München) hat sich ein Extrakt gebildet, der den Weg zu einer zufriedenen Partnerschaft aufzeigt. In diesem Workshop werden Dinge aufgeworfen, die zu einer besseren Kommunikation, auch bei Konflikten, zu einer neuen Perspektive über sich und die Paarbeziehung und auch über die Familie führt. Die Energie, die man in eine Trennung investiert, sollte man zunächst, wenn noch Hoffnung vorhanden ist, in einen “Neustart” investieren oder man möchte seine Paarbeziehung von vorn herein möglichst sicher und mit Liebe und Respekt gestalten.

Paar-Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*