Basketball

Veröffentlicht am von

Mentaltraining im Basketball

Selbstbewusstsein spielt im Sport eine zentrale Rolle und dies entsteht vor  allem durch Erfolgserlebnisse – Siege. Es ist natürlich möglich, auch gerade  die sogenannte “crunch time” mit mentalem Training zu trainieren. So  stellen sich diese entscheidenden Phasen eines Spiels dem Sportler und der  Mannschaft vor besondere Herausforderungen, die sich wiederum durch  entsprechende Trainingsinhalte und durch psychologisches Training erlernen  lassen.  So arbeite ich mit sogenannten Imaginationsübungen. Mittels dieser lassen  sich Sportler in einen mentalen Zustand versetzen, der sie Erfolgserlebnisse  wieder geistig erleben lassen. Dieser angenehme, Selbstsicherheit  stärkende Zustand lässt sich so „verankern“, dass der Athlet oder dass das  Team in der Lage ist, das Ganze abzurufen, „wenn es drauf ankommt!“. So  werden dann die richtigen Spielentscheidungen getroffen, die Fokussierung  auf die eigenen Stärken erhöht und die Konzentration gesteigert.  Das Mentaltraining kann auch für Vereine oder Gruppen gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*