Fußball – Mentaltraining

Veröffentlicht am von

Ob für die ganze Mannschaft oder für den einzelnen Spieler – mit dem Fußball-Mentaltraining bieten sich für Fußballer viele Möglichkeiten, ihre mentale und körperliche Fitness zu erhöhen, die Spieltechnik zu optimieren, das systemische Sehen zu fördern und mit außergewöhnlichen Spielsituationen umgehen zu lernen.

  • Korrektur falscher nicht optimaler Bewegungsabläufe, z.B. nach Verletzungen oder Unfällen
  • Regenerationsbeschleunigung nach Verletzungen, schnellere Wundheilung
  • Selbstbewusstsein fördern – Zweikampfstärke verbessern
  • Vorauschauend und assoziativ zu spielen
  • Beschleunigte Regeneration nach und zwischen Spielen
  • Verbesserung der Ausdauer
  • Auflösung von Blockaden, z.B. in Elfmeter-Situationen, Torabschlüssen, Freistößen, Abwehverhalten
  • Optimierung des mentalen Umgangs mit Niederlagen, Verletzungen
  • Optimierung der Erregungszustände in Training und Spiel
  • Stärkung des Selbsbewusstseins einzelner Spieler oder der Mannschaft
  • Größtmögliche Entspannung, um verspannter Muskulatur vorzubeugen
  • Verbesserung der Fähigkeiten, zwischen Zuständen der Aufmerksamkeit umschalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*